top of page

Beschreibung

Bitterstoffe besitzen eine lange Tradition. Selbst Hippokrates und Hildegard von Bingen haben den ausgewählten Substanzen, die sich in Wildkräutern, Obst, Gemüse und grünem Tee befinden, ihre Aufmerksamkeit geschenkt. Bitterstoffe werden eingesetzt, um Heißhunger zu bekämpfen, die Verdauung zu optimieren und die Basenbildung im Organismus anzuregen. Die Wirkung soll dabei bereits im Mund einsetzen, indem die Magensaftsekretion angekurbelt wird. Im weiteren Verlauf sollen damit der gesamte Stoffwechsel angeregt und das Wohlbefinden gesteigert werden.

Das Arktis Bitter-Elixier wird in Handarbeit nach einem alten übermittelten Rezept hergestellt. 11 hochwertige Kräuter werden in einem wochenlangen Reifeprozess genutzt, um dir am Ende das Elixier zur Verfügung zu stellen. Selbst die Mondphasen finden dabei Berücksichtigung.

 

Nicht, dass du dich wunderst: 50% Ethanol ist wichtig, um die Löslichkeit der hochwertigen Inhaltsstoffe sicherzustellen.

Diese Kräuter bzw. Kräuterbestandteile befinden sich in Arktis Bitter-Elixier:

  • Odermennigkraut
  • Löwenzahnkraut
  • Mariendistelfrüchte
  • Galgant
  • Pomeranzenschalen
  • Käsepappelblätter
  • Mistel
  • Ringelblumenblüten
  • Schafgarbenkraut
  • Spitzwegerichblätter
  • Tausendgüldenkraut

 

Im Bereich der Lebensmittelwerbung gilt aufgrund der „Health-Claims“-Verordnung (EG 1924/2006) mittlerweile ein absolutes Werbeverbot. Konsequenz dieser europarechtlichen Regelungen ist unter anderem, dass ernährungsmedizinische Wirkungen – selbst wenn sie durch aussagekräftige Studien belegt sind – erst dann ausgelobt werden dürfen, wenn sie in einem (langwierigen und kostenaufwändigen) Verfahren von den zuständigen europäischen Institutionen zugelassen wurden.

 

Unter anderem aus diesem Grund finden Sie zu unseren Produkten nur die gesetzlich vorgeschriebenen Pflichtangaben.

Bitter-Elexier Tropfen

CHF 25.00Preis
    bottom of page