top of page
https://www.hck-mikronaehrstoffe.ch/mikronaehrstoffe/

persönliche Mikronährstoffe

Bist Du neugierig auf Ihren persönlichen Mikronährstoff-Bedarf?

Mit dem patentierten HCK-Baukastensystem wird eine komplexe und dem tatsächlichen Bedarf angepasste Mikronährstoffmischung aus über 60 Einzelsubstanzen hergestellt. Die jeweiligen Bestandteile sind exakt aufeinander abgestimmt. Über- und Unterdosierungen werden damit vermieden und der Nutzen sowie die Wirksamkeit der Mikronährstoffe optimiert. Diese werden in ein rein pflanzliches Hydrokolloid eingearbeitet, um dem Körper eine langsamere und gründlichere Aufnahme zu ermöglichen. Aus diesem Verfahren resultiert ein High-Tech-Produkt. 

 

Die Resorptionseigenschaften unserer Vitalstoff-Mischungen kommen denen von Obst und Gemüse am nächsten. Der Mikronährstoffgehalt ist aber dem notwendigen höheren Bedarf des Einzelnen angepasst. HCK-Mikronährstoffe sind international patentiert und entsprechen den hohen schweizer Qualitätsstandards.

Auf den folgenden Seiten stellen wir Ihnen die verschiedenen Mikronährstoffe und ihren Nutzen kurz vor. Wenn Sie sich eingehend darüber informieren möchten, empfehlen wir Ihnen den Vitamin-Ratgeber.

Der Fragebogen dient der Ermittlung der persönlichen Risikofaktoren, z. B. Ernährungsgewohnheiten, körperliche und psychische Belastungen, Umwelteinflüsse, Einnahme von Medikamenten oder chronische Erkrankungen. Der ausgefüllte Fragebogen wird mit einem speziellen Software-Programm ausgewertet. Der individuelle Vorschlag für eine HCK-Mikronährstoffmischung geht anschliessend an mich und wird dann für dich bestellt.

Wie Du zu Deiner personalisierten HCK Mischung kommst:

1. Beantworte die Fragen

Erzähle uns etwas über Dich, Deinen Lebensstil und Deine Gesundheit. Aufgrund dieser Antworten wird Deine individuelle Mischung für Dich erstellt.

2. Wir erstellen die Mischung

Wir erstellen jede Mischung individuell auf Dich abgestimmt.

3. Du spürst täglich eine Verbesserung

Das Granulat wir direkt zu Dir nach Hause geliefert. Nach nur wenigen Tagen bis Wochen merkst du eine Verbesserung deiner Verdauung, deinem Energiehaushalt und deiner mentalen Stärke.

Fragebogen zum downloaden:

Hinweis auf Datenschutz

Die Daten werden streng vertraulich behandelt. Sie dienen ausschliesslich zur Ermittlung Ihres persönlichen Mikronährstoffbedarfs, der computergestützt ausgewertet wird. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Hier finden Sie unsere Datenschutzbestimmungen.

Gesunde Auswahl an gelben Lebensmittel

HCK® Mikronährstoffe und Guar

Als sogenannte Trägersubstanz wird bei den einzelnen HCK®-Mikronährstoff-Granulaten das Mehl der Guarbohne verwendet. Dieses besteht aus quasi unverdaulichen Ballaststoffen, an welche die einzelnen Wirksubstanzen gebunden werden. Bei Aufnahme in den Darm nimmt das Guarmehl grosse Mengen Wasser auf und quillt damit.

Dies führt dazu, dass die Darmwand grossflächig mit dem Granulat in Kontakt kommt und so eine fast vollständige Aufnahme der Wirkstoffe erreicht wird.

Da das aufgequollene Guarmehl die Wirkstoffe obendrein langsam abgibt, wie es eben auch in der Natur, z. B. bei Obst und Gemüse üblich ist, kommt es zu einem so genannten Retard-Effekt, d. h. die Wirkstoffe erreichen über einen langen Zeitraum hohe Wirkspiegel im Blut und den Organen.

Die ersten Tage mit HCK®

Ballaststoffe, wie eben auch das Guarkernmehl, sind für die Verdauung einerseits sehr wichtig, andererseits können solche Substanzen anfänglich zu gewissen Befindungsstörungen führen. Diese äussern sich in Blähungen, d. h. vermehrter Darmgasbildung und damit verbundenem Völlegefühl.

Häufig treten solche Phänomene verstärkt auf, wenn z. B. nach Einnahme von Antibiotika die Darmflora geschädigt ist. Hier hilft dann die Einnahme von Präparaten, welche den Darm wieder mit entsprechenden Keimen besiedeln, sehr rasch.

Ansonsten sind praktisch alle o. a. Phänomene zu vermeiden, wenn man das Präparat zunächst deutlich geringer als empfohlen dosiert (z. B. für 2 – 6 Wochen) und dann erst langsam auf die endgültige Dosierung steigert.

Bildschirm­foto 2023-01-13 um 13.27.23.png
bottom of page